Physiotherapie

Kälte- und Wärmebehandlung

Naturmoorpackung (NMP):

Die NMP wird für jeden Behandelten nur einmal verwandt. Die NMP besteht aus einer Schicht Naturmoor, welches in Kunststofffolie eingeschweißt ist. Die kundenzugewandte Seite besteht aus einem dünnen Baumwollflies, so dass die Wirkstoffe des Moors durch das Flies an und durch die Haut des Menschen diffundieren können. Die NMP wird zur Erwärmung auf einen im Wasserbad erhitzten Wärmeträger gelegt. Der Behandelte liegt also auf dem Wärmeträger mit NMP, wobei die Fliesseite hautzugewandt ist. Eine besonders schonende Art der Wärmeanwendung, da es bei der langsam aufsteigenden Wärme nicht zum Schwitzen oder zum Wärmestau kommt.

Heisse Rolle

Mit einem aufgerollten feucht-heißen Frottteehandtuch wird die feuchte Wärme im betreffenden Behandlungsgebiet eingesetzt, indem das Handtuch entgegengesetzt "entrollt" wird. Guter lokaler Wärmereiz zur Entspannung von Muskulatur und Spannungsregulierung von Gelenkkapseln.

Heißluft

Rotlicht, welches zur Tiefenerwärmung der Muskulatur angewandt wird.

Eistherapie

Die Eistherapie wird mit sog. „Eislollies“ und Coldpacks durchgeführt.